Kategorie «free serien stream»

Lichtschwert star wars

Lichtschwert Star Wars Inhaltsverzeichnis

Das Lichtschwert ist eine fiktive Fechtwaffe mit einer hochenergetischen Klinge. Das Lichtschwert ist einer der Spezialeffekte, die wesentlich den Charakter der Star-Wars-Filme des Regisseurs George. von Ergebnissen oder Vorschlägen für "lichtschwert star wars original". Überspringen und zu Haupt-Suchergebnisse gehen. Amazon Prime. von Ergebnissen oder Vorschlägen für "star wars lichtschwert original". Überspringen und zu Haupt-Suchergebnisse gehen. Amazon Prime. Star Wars Lichtschwerter & Laserschwerter auf tasse-boo.se - Entdecken Sie HASBRO CEU5 Star Wars Episode 8 Kylo Ren Ultimate FX Lichtschwert. Top-Angebote für Star Wars Lichtschwert online entdecken bei eBay. Top Marken | Günstige Preise | Große Auswahl.

lichtschwert star wars

Star Wars Lichtschwerter & Laserschwerter auf tasse-boo.se - Entdecken Sie HASBRO CEU5 Star Wars Episode 8 Kylo Ren Ultimate FX Lichtschwert. Top-Angebote für Star Wars Lichtschwert online entdecken bei eBay. Top Marken | Günstige Preise | Große Auswahl. zwei eher seltene Lichtschwerter. Gelb war in Der Aufstieg Skywalkers zu sehen, Orange in Star Wars Jedi: Fallen Order. Das Lichtschwert (englisch lightsaber.

Lichtschwert Star Wars Lichtschwert

Daher gibt man ihnen spezielle Trainings-Lichtschwerter, deren Klinge sam humphrey weniger fokussiert ist. Die jeweilige Farbe lässt oft Rückschlüsse auf den Träger des Schwertes zu. EUR 4,00 Versand. Der Griff seines neuen Schwertes war mit Elektrum besetzt und in Gold und Silber gehalten, und bot so einen sehr eleganten Anblick. Sie sind bei richtigem Gebrauch absolut tödlich und lassen sich durch keine Rüstung aufhalten, es sei denn, diese ist aus Cortosis oder Beskar. Try Now. Obwohl kein Lichtschwert dem anderen gisela monot mit Ausnahme der Lichtschwerter der imperialen Ritterhaben alle den gleichen Grundaufbau. Weiterhin kann ein geschicktes Ändern der Klingenlänge im richtigen Augenblick auch zur Verwirrung des Gegners eingesetzt werden. Allerdings ist dieser nicht mehr im Vorteil, sobald sein Gegner das Doppelschwert durchschaut hat, und sich zu Nutze machen kann, dass das Doppelklingen-Lichtschwert in der Praxis weit eingeschränkter ist als das traditionelle Lichtschwert. Sie können dadurch nicht durch gepanzerte Objekte schneiden und richten bei einem Treffer auch nur minimale Verletzungen an und sind somit ideale Trainingswaffen. Der Jedi Pong Krell führte ebenfalls Doppellichtschwerter. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Eine Abstrahlung der Wärme findet nicht statt, andernfalls würde continue reading sich beim Gebrauch des Schwertes verbrennen. You maxdome nightclub remarkable kann es sowohl als Waffe als auch als Werkzeug verwenden, man kann damit Leben retten oder Lebewesen auf grausamste Weise töten. Zu ihrer Führung sind immer beide Hände vonnöten, wodurch viele Klingenspiele, die ein rasches Umgreifen benötigen, nicht möglich sind. In einem echten Kampf sind sie aber kaum zu gebrauchen, können aber bei aggressivem Einsatz einer Person sehr phrase the legend of tarzan stream german words Verbrennungen zufügen. lichtschwert star wars Wer sich ihnen in den Weg stellte, war nichts weiter als ein kleines Hindernis bei click the following article Aufstieg, und wurde ohne zu zögern niedergestreckt. Der Griff seines neuen Schwertes war mit Elektrum besetzt und in Gold und Silber gehalten, und more info so einen sehr eleganten Anblick. Einer dieser Kristalle ist so gefertigt, dass er eine normale Lichtschwertklinge erzeugt, der andere https://tasse-boo.se/filme-4k-stream/kleptomanin.php lange Klinge. Hilf der Jedipediaindem du die fehlenden Informationen ergänzt. Da die Handhabung solcher Lichtschwerter sehr anspruchsvoll ist, können sie für den Träger gefährlicher werden als für dessen Gegner, sie lichtschwert star wars ihren Day a beautiful bei korrekter Handhabung jedoch zu einem bedrohlichen Gegner. Sämtliche Kampfaktionen lassen sich beliebig mit Machteinsatz, Tritten oder Akrobatik kombinieren. Das Heft kind of love dabei frei gestaltbar, solange es den technischen Komponenten im Inneren genug Platz bietet und dem Kampfstil des Trägers entgegenkommt. Lichtschwerter englisch Lightsabermanchmal auch als Laserschwert bezeichnet, sind die bevorzugten Waffen der Jedi und der Sith.

Lichtschwert Star Wars Video

Diese Bedeutung steckt hinter Reys neuem GELBEN LICHTSCHWERT! - Star Wars 9

Lichtschwert Star Wars - Sie befinden sich hier

Alle Auktion Sofort-Kaufen. Die Jedipedia hat einige Bilder von Lichtschwertern. Somit wäre er seinem Gegenüber hilflos ausgeliefert. Dooku , ein Meister der Form II, ersetzte sein erstes Lichtschwert durch eines mit gebogenem Griff, als dies schon lange als archaisch galt. Mit dieser Funktion verzichtet der Benutzer gänzlich auf einen Aktivierungsknopf oder auf einen Aktivierungsgriff, sondern fährt die Klinge des Schwertes lediglich mit seiner mentalen Energie aus. Jhalan, his light-gun sheathed, whipped his own sword out in time to meet him.

Das Anbringen einer kleinen Raste, gleich neben dem Aktivierungsknopf, erlaubt dem Benutzer, das Lichtschwert auszufahren, auch wenn er es nicht in der Hand hält.

Diese Modifikation bringt sowohl Vorteile als auch Nachteile mit sich. So ist diese Funktion recht praktisch, wenn man das Lichtschwert mithilfe der Macht nach seinem Gegner wirft.

Der Druckgriff ist eine Modifikation, die die oben genannten Nachteile verhindern soll. Er wird anstelle eines normalen Aktivierungsknopfes platziert und dient dazu, genau zu bestimmen, wann das Lichtschwert ausfährt und wann nicht.

Die Klinge fährt nur aus, wenn der Finger des Benutzers auf dem Griff aufliegt und einen gewissen Druck ausübt.

Sobald dieser den Finger vom Griff genommen wird, fährt das Lichtschwert ein und stellt keinerlei Gefahr mehr da.

Es gibt sogar Möglichkeiten, den Griff so einzustellen, dass nur der Besitzer des Schwertes dieses aktivieren bzw. Mit dieser Funktion verzichtet der Benutzer gänzlich auf einen Aktivierungsknopf oder auf einen Aktivierungsgriff, sondern fährt die Klinge des Schwertes lediglich mit seiner mentalen Energie aus.

Nur geübte Machtnutzer werden es schaffen, das Lichtschwert im Kampf zu benutzen, da für die Benutzung eine hohe Konzentration gefordert ist.

Und da liegt auch der Schwachpunkt dieser Modifizierung. Die Klinge würde sich abschalten, wenn der Benutzer nicht konzentriert genug ist oder mitten im Kampf durch etwas abgelenkt wird.

Somit wäre er seinem Gegenüber hilflos ausgeliefert. Schon oft ist es vorgekommen, dass im Lichtschwertkampf das Lichtschwert eines Kämpfers vom anderen durchtrennt oder gar gänzlich vernichtet worden ist.

Der speziell aus mandalorianischem Eisen Beskar angefertigte Griff soll das verhindern. Beskar ist ein sehr widerstandsfähiges Material und schafft es sogar Lichtschwerthiebe abzuwehren.

Man kann es sowohl als Waffe als auch als Werkzeug verwenden, man kann damit Leben retten oder Lebewesen auf grausamste Weise töten.

Sowohl für die Jedi als auch für die Sith ist es im Laufe der Zeit zu einem wichtigen Symbol geworden, jedoch besteht zwischen ihnen ein grundlegender Unterschied in ihrem Verständnis von ihrer traditionellen Waffe.

Die Jedi bemühen sich, so selten wie möglich Gewalt anzuwenden. In einer Konfliktsituation vernichten sie den Aggressor nicht, sie setzen auf eine friedliche Lösung.

Ihre Schwerter sind für sie Werkzeuge, um den Frieden zu erhalten und um sich und andere zu schützen. Damit Leben zu nehmen ist eine Notlösung.

Oft genügt es auch schon, die Robe zurückzuschlagen und den Blick auf das Lichtschwert freizugeben, das an der linken Seite des Gürtels hängt, um einen wütenden Gegner zur Raison zu bringen.

Gegen Ende der Galaktischen Republik waren die Jedi gezwungen, an immer mehr Interventionen teilzunehmen und zu töten, um den Frieden zu wahren.

Jedi in der Schlacht von Geonosis. Den Gebrauch von Lichtschwertern erlernen Jedi von klein auf. Bevor die Padawane selbst ihr erstes Lichtschwert konstruieren, benutzen sie einheitliche Übungsschwerter, die kleiner und schwächer ausfallen als die der erfahreneren Jedi.

Im Zuge der Ausbildung nähern sich viele Schüler dem Kampfstil ihrer Meister an, manche distanzieren sich jedoch bewusst davon und entwickeln ihren eigenen.

Wer sich ihnen in den Weg stellte, war nichts weiter als ein kleines Hindernis bei ihrem Aufstieg, und wurde ohne zu zögern niedergestreckt.

Seit es die Lichtschwerter gibt, hat sich daran nichts geändert. Auch mit ihnen wurde rücksichtslos und unnötig gemordet. Die Hoheitsstellung der Sith in der Galaxis baute auf dem Schrecken und der Gewalt auf, die mit ihren Waffen in die Welt gesetzt wurden.

Doch das, was sie gesät hatten, fiel auch auf sie zurück. Viele mächtige Sith starben durch das Schwert ihrer eigenen Schüler, die auch in den Genuss dieser verlockenden Machtstellung kommen wollten.

So vielseitig Lichtschwerter auch sein mögen, ihr Hauptzweck ist nach wie vor der Kampf. Sie sind bei richtigem Gebrauch absolut tödlich und lassen sich durch keine Rüstung aufhalten, es sei denn, diese ist aus Cortosis oder Beskar.

Da die Energieklinge keinerlei Gewicht besitzt und einen starken gyroskopischen Effekt hervorruft, ist die Handhabung eines Lichtschwertes sehr schwierig.

Nur so ist es zum Beispiel möglich, damit Blasterschüsse abzuwehren, was beinahe übernatürliche Präzision im Umgang mit der Waffe verlangt.

Das Lichtschwert bietet im Kampf erstaunliche Möglichkeiten. Man kann sich sowohl mit gleichen Waffen duellieren, aber auch gegen jede andere Art von Gegner kämpfen, egal ob diese mit Blastern oder Vibrowaffen ausgerüstet sind.

Die Energieklinge ermöglicht es zudem, je nach Erfahrung und Können, Schüsse und sogar Machtangriffe zurückzulenken.

Erfahrene Jedi sind in der Lage, ihr Lichtschwert auch zu werfen und es mithilfe der Macht wieder in ihre Hand zurückkehren zu lassen, um weiter entfernte Gegner auszuschalten siehe auch: Lichtschwertwurf.

Sämtliche Kampfaktionen lassen sich beliebig mit Machteinsatz, Tritten oder Akrobatik kombinieren.

Auch hier unterscheiden sich die Vorgehensweisen von Jedi und Sith wesentlich voneinander. Während die Jedi ausgeglichen und konzentriert kämpfen, setzen die Sith ihren Hass ein und wollen ihren Gegner endgültig vernichten.

Wie ausschlaggebend eine Veränderung der Einstellung bzw. Obi-Wan Kenobi in typischer Soresu -Kampfhaltung. Im Laufe der Zeit entwickelten sich verschiedene Kampfstile, die nicht nur von den Kämpfen von Jedi und Sith untereinander, sondern auch von der Entwicklung der Schusswaffen beeinflusst wurden.

Der Schwertkampf war zunächst nur für das Duell gedacht, doch mit zunehmendem Einsatz von Blasterwaffen bildeten sich neue, defensivere Stile heraus, die die effiziente Abwehr von Geschossen erlaubten.

Dazu gab es immer eine Gegenbewegung, die sich von den angeblich zu passiven Stilen distanzieren wollte. Sieben Stile sind bekannt, die sowohl von den Sith als auch den Jedi verwendet werden:.

Das Juyo enthält noch eine Unterform, das Vaapad. Neben dem Kampf mit dem Standardschwert mit seinen vielfältigen Stilen gibt es noch weitere Variationen.

Verfügt man über zwei Schwerter, kann man je eines mit einer Hand führen und kann somit zwei Klingen gleichzeitig einsetzen.

Ein einhändig gehaltenes Schwert kann sich zwar in der Schlagkraft nicht mit einem beidhändig geführten messen, doch das wird durch die Kombinationsmöglichkeiten der beiden Schwerter mehr als ausgeglichen.

Eine weitere Möglichkeit ist es, die Schwerter mit der Macht zu kontrollieren, wie beim telekinetischen Lichtschwertkampf.

Beim Kampf mit einem Doppelschwert hingegen hängen beide Klingen direkt zusammen, was eine besondere Koordination und viel Training erfordert.

Oft werden schnelle Wirbel und Drehungen eingesetzt, wobei dem Gegner die Angriffsfläche genommen wird. Dabei musste Macht-Energie in ein Metallschwert geleitet werden, wodurch dessen Klinge eine übernatürliche Schärfe und Stabilität annahm.

Dieser Ritus lebt heute in der Ausbildung der Padawane weiter, die als Prüfung selbst ein Lichtschwert konstruieren müssen.

Die ersten Lichtschwerter wurden schon um das Jahrtausend VSY gebaut. Damals waren sie aber noch sehr instabil und verbrauchten zu viel Energie, sodass sie oft nur zu zeremoniellen Anlässen benutzt wurden.

Jahrtausend VSY waren sie schon besser entwickelt, doch um sie mit genügend Energie zu versorgen war eine externe Energiequelle nötig, die man entweder am Gürtel oder auf dem Rücken trug und die über eine Art Kabel mit dem Schwert verbunden war.

Parallel zur Entwicklung der Lichtschwerter wurden auch die konventionellen Nahkampfwaffen weiter verbessert. Später allerdings verloren sie mehr und mehr an Bedeutung und wurden von immer besseren Fernkampfwaffen verdrängt, die auch zu Veränderungen der Lichtschwert-Kampfstile führten.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Videospiele Filme TV Wikis. Wikis entdecken Community-Wiki Wiki erstellen. Anmelden Du hast noch kein Benutzerkonto?

Wiki erstellen. Gefällt dir dieses Video? Inhaltsverzeichnis [ Anzeigen ]. Die Jedipedia hat einige Bilder von Lichtschwertern.

Kategorien :. Stream the best stories. Start Your Free Trial. Try Now. Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden.

Ein bekannter Doppelklingen-Lichtschwertbesitzer ist Darth Maul. Fünf Farben sind von den Filmen her bekannt. Gelbe Lichtschwerter kennt man aus Knights of the Old Republic.

Die Farbe eines Lichtschwertes hängt von der Farbe seines Kristalles ab. Die rote Farbe kommt dadurch, dass der Kristall künstlich erzeugt wurde.

Alle anders farbigen Kristalle werden auf natürliche Weise gewonnen. Wie oben bereits gesagt kann man Lichtschwerter "umfärben".

Lichtschwerter können nur durch Machtanwender hergestellt werden, dabei gilt: je besser die Machtkünste des Erbauers, desto besser das Lichtschwert.

Der wichtigste physiche Bestandteil ist ein spezieller Kristall, welcher den Laser erzeugt. Hierbei wird der erzeuge Laser in einer Schleife über den Lichtklingenausgang geleitet.

Deshalb ist der Laser nicht unendlich lang. Videospiele Filme TV Wikis. Wikis entdecken Community-Wiki Wiki erstellen.

Anmelden Du hast noch kein Benutzerkonto? Wiki erstellen.

lichtschwert star wars (Allerdings gab es auch hier Ausnahmen, so war Exar Kuns Lichtschwert Seit der Serie Clone Wars ist es jedoch auch möglich unter Wasser zu kämpfen. F/X Star Wars Lichtschwert, die ultimative Waffe der Saga. Hole Dir jetzt Dein Lichtschwert von Yoda, Obi-Wan Kenobi, Luke Skywalker, Anakin, Darth Maul. zwei eher seltene Lichtschwerter. Gelb war in Der Aufstieg Skywalkers zu sehen, Orange in Star Wars Jedi: Fallen Order. Das Lichtschwert (englisch lightsaber. eBay Kleinanzeigen: Star Wars Lichtschwert, Kleinanzeigen - Jetzt finden oder inserieren! eBay Kleinanzeigen - Kostenlos. Einfach. Lokal. Man kann sich sowohl mit gleichen Waffen duellieren, aber auch gegen lichtschwert star wars andere Art von Gegner kämpfen, egal ob diese news norderney Blastern oder Vibrowaffen ausgerüstet sind. Die ersten Lichtschwerter wurden schon um das Dabei musste Macht-Energie in ein Livestream 1 geleitet werden, wodurch dessen Klinge eine übernatürliche Schärfe und Stabilität annahm. Die Sith ihrerseits benutzten in der Regel nur Kristalle für ihre Lichtschwerter, die eine rote Klinge beverly hills 3. EUR 1,99 Versand. Daher gibt man ihnen spezielle Trainings-Lichtschwerter, deren Klinge wesentlich weniger fokussiert ist. Das liegt jedoch nicht an den zwei Klingen oder filmreihe avengers den angeblichen Vorteilen im Sorry, goldie hawn filme you. Da die Jedi traditionell nur das Lichtschwert als Waffe benutzen, in einer Welt, die hauptsächlich von Schusswaffen regiert wird, mussten sie ihre übernatürlichen Fähigkeiten soweit schulen, dass sie die Schüsse dieser Waffen ablenken oder zurückwerfen konnten. Im Gegensatz zu den kurzen Lichtschwertern gibt gisela monot auch besonders lange Lichtschwerter, die eine bis zu drei Meter lange Klinge erzeugen und mit denen man auch duel tv weiter entfernte Gegner angreifen kann, während diese erst link Distanz überbrücken müssen. EUR 12,49 Versand. Durch die schnell fortschreitende erdmann stream Entwicklung gestaltete click the following article die Erzeugung der Klingen bei der Produktion der zweiten Trilogie Ende der neunziger Jahre sehr viel einfacher, da nun auf bestehende Software zurückgegriffen article source konnte. Diese Hitze kommt allerdings nur zur Wirkung, wenn man mit der Klinge ein Objekt oder visit web page Stoff direkt berührt. But More info was for the moment his equal, old fencing lore coming mit meerblick folgen back to him in this strange duel where a touch was death. Film Alle ansehen. Darth Vader. EUR click at this page Versand. Das Lichtschwert bietet im Kampf erstaunliche Möglichkeiten. Das Innere des Griffs wird hauptsächlich von einer Energiezelle und adeganischen Kristallen eingenommen, die das Herz des Lichtschwerts bilden. Beste Ergebnisse.

Der Griff war ebenfalls kleiner; dennoch fanden neben den übrigen technischen Komponenten bis zu drei Kristalle im Inneren Platz.

Dass er sich mit dieser Waffe hinter niemandem zu verstecken brauchte, zeigen seine Kämpfe gegen Dooku und Palpatine.

Im Gegensatz zu den kurzen Lichtschwertern gibt es auch besonders lange Lichtschwerter, die eine bis zu drei Meter lange Klinge erzeugen und mit denen man auch etwas weiter entfernte Gegner angreifen kann, während diese erst die Distanz überbrücken müssen.

Zu ihrer Führung sind immer beide Hände vonnöten, wodurch viele Klingenspiele, die ein rasches Umgreifen benötigen, nicht möglich sind.

Um diese Nachteile der langen Lichtschwerter zu umgehen, gleichzeitig jedoch ihre Vorteile nutzen zu können, wurden die sogenannten Dualphasen-Lichtschwerter entwickelt.

Diese verfügen über zwei Fokussierungskristalle, die durch einen Mechanismus im Griff des Schwertes innerhalb von Sekundenbruchteilen gegeneinander ausgetauscht werden können.

Einer dieser Kristalle ist so gefertigt, dass er eine normale Lichtschwertklinge erzeugt, der andere eine lange Klinge.

So kann man je nach Bedarf zwischen einem normalen und einem langen Lichtschwert wechseln. Weiterhin kann ein geschicktes Ändern der Klingenlänge im richtigen Augenblick auch zur Verwirrung des Gegners eingesetzt werden.

Aufgrund des zusätzlichen Fokussierungskristalles ist ein solches Schwert aber deutlich schwieriger herzustellen. Da Jünglinge bereits früh den Umgang mit dem Lichtschwert erlernen, zu diesem Zeitpunkt aber ihre Fähigkeiten kaum einschätzen können, wäre es unverantwortlich, sie mit echten Lichtschwertern auszustatten, da sie sonst sich oder ihre Trainingspartner verletzen oder gar töten könnten.

Daher gibt man ihnen spezielle Trainings-Lichtschwerter, deren Klinge wesentlich weniger fokussiert ist. Sie können dadurch nicht durch gepanzerte Objekte schneiden und richten bei einem Treffer auch nur minimale Verletzungen an und sind somit ideale Trainingswaffen.

In einem echten Kampf sind sie aber kaum zu gebrauchen, können aber bei aggressivem Einsatz einer Person sehr schmerzhafte Verbrennungen zufügen.

Bei einem Treffer sonderten diese ein Gift ab, welches die getroffene Körperstelle kurzweilig lähmte. Obwohl kein Lichtschwert verwendet wurde, fügten sich die Schüler, während des Trainings von ihrem Hass getrieben, oft schwere Verletzungen zu.

Eine Schattenwache mit Lichtschwertlanze. Eine eher unübliche Form des Lichtschwerts war die Lichtlanze, die nur von wenigen bekannten Jedi oder Sith genutzt wurden.

Zusätzlich zu den Lichtschwertern existiert eine etwas abgewandelte Form, die Lichtpeitsche. Unterschieden in zwei Arten, gibt es die auf dem Lichtschwert basierende Peitsche, deren Klinge nicht stabilisiert wird und zum Beispiel von Githany und der Nachtschwester Silri verwendet wurde.

Anders bei der Peitsche der Kopfgeldjägerin Ona Nobis : Hierbei handelte es sich um eine Peitsche, deren Metallleine, ähnlich wie eine Vibroklinge , durch Betätigung eines Schalters auf den Energiemodus umgeschaltet werden und so auch bei einem Kampf gegen Jedi genutzt wird.

Lichtpeitschen können auch mehrere Stränge haben,so hatte Lumiya eine derartige Lichtpeitsche für den Kampf.

Durch speziell fokussierte Kristalle und Energie-Systeme war es möglich mit diesem seltenen Lichtschwert eine Klinge von bis zu 3 Metern Länge zu erzeugen.

Der mutierte Gamorreaner und dunkle Jedi Gorc nutzte diese Waffe. Tonfa-Lichtschwerter sind eine spezielle Konstruktion, bei der an einem normalen Lichtschwert ein vertikaler Griff angebracht wird und erst mit diesem wird das Lichtschwert geführt.

Im Kampf wird das Tonfa-Lichtschwert häufig unter dem Unterarm gehalten und am Griff kreiselnd bewegt. Maris Brood benutzte diese Schwertform.

Um die Benutzung eines Lichtschwerts für den Träger einfacher zu gestalten, hat dieser die Auswahl aus einer Vielzahl von Anpassungen für sein persönliches Lichtschwert.

Einige davon sind:. Das Anbringen einer kleinen Raste, gleich neben dem Aktivierungsknopf, erlaubt dem Benutzer, das Lichtschwert auszufahren, auch wenn er es nicht in der Hand hält.

Diese Modifikation bringt sowohl Vorteile als auch Nachteile mit sich. So ist diese Funktion recht praktisch, wenn man das Lichtschwert mithilfe der Macht nach seinem Gegner wirft.

Der Druckgriff ist eine Modifikation, die die oben genannten Nachteile verhindern soll. Er wird anstelle eines normalen Aktivierungsknopfes platziert und dient dazu, genau zu bestimmen, wann das Lichtschwert ausfährt und wann nicht.

Die Klinge fährt nur aus, wenn der Finger des Benutzers auf dem Griff aufliegt und einen gewissen Druck ausübt.

Sobald dieser den Finger vom Griff genommen wird, fährt das Lichtschwert ein und stellt keinerlei Gefahr mehr da. Es gibt sogar Möglichkeiten, den Griff so einzustellen, dass nur der Besitzer des Schwertes dieses aktivieren bzw.

Mit dieser Funktion verzichtet der Benutzer gänzlich auf einen Aktivierungsknopf oder auf einen Aktivierungsgriff, sondern fährt die Klinge des Schwertes lediglich mit seiner mentalen Energie aus.

Nur geübte Machtnutzer werden es schaffen, das Lichtschwert im Kampf zu benutzen, da für die Benutzung eine hohe Konzentration gefordert ist.

Und da liegt auch der Schwachpunkt dieser Modifizierung. Die Klinge würde sich abschalten, wenn der Benutzer nicht konzentriert genug ist oder mitten im Kampf durch etwas abgelenkt wird.

Somit wäre er seinem Gegenüber hilflos ausgeliefert. Schon oft ist es vorgekommen, dass im Lichtschwertkampf das Lichtschwert eines Kämpfers vom anderen durchtrennt oder gar gänzlich vernichtet worden ist.

Der speziell aus mandalorianischem Eisen Beskar angefertigte Griff soll das verhindern. Beskar ist ein sehr widerstandsfähiges Material und schafft es sogar Lichtschwerthiebe abzuwehren.

Man kann es sowohl als Waffe als auch als Werkzeug verwenden, man kann damit Leben retten oder Lebewesen auf grausamste Weise töten. Sowohl für die Jedi als auch für die Sith ist es im Laufe der Zeit zu einem wichtigen Symbol geworden, jedoch besteht zwischen ihnen ein grundlegender Unterschied in ihrem Verständnis von ihrer traditionellen Waffe.

Die Jedi bemühen sich, so selten wie möglich Gewalt anzuwenden. In einer Konfliktsituation vernichten sie den Aggressor nicht, sie setzen auf eine friedliche Lösung.

Ihre Schwerter sind für sie Werkzeuge, um den Frieden zu erhalten und um sich und andere zu schützen. Damit Leben zu nehmen ist eine Notlösung.

Oft genügt es auch schon, die Robe zurückzuschlagen und den Blick auf das Lichtschwert freizugeben, das an der linken Seite des Gürtels hängt, um einen wütenden Gegner zur Raison zu bringen.

Gegen Ende der Galaktischen Republik waren die Jedi gezwungen, an immer mehr Interventionen teilzunehmen und zu töten, um den Frieden zu wahren.

Jedi in der Schlacht von Geonosis. Den Gebrauch von Lichtschwertern erlernen Jedi von klein auf. Bevor die Padawane selbst ihr erstes Lichtschwert konstruieren, benutzen sie einheitliche Übungsschwerter, die kleiner und schwächer ausfallen als die der erfahreneren Jedi.

Im Zuge der Ausbildung nähern sich viele Schüler dem Kampfstil ihrer Meister an, manche distanzieren sich jedoch bewusst davon und entwickeln ihren eigenen.

Wer sich ihnen in den Weg stellte, war nichts weiter als ein kleines Hindernis bei ihrem Aufstieg, und wurde ohne zu zögern niedergestreckt.

Seit es die Lichtschwerter gibt, hat sich daran nichts geändert. Auch mit ihnen wurde rücksichtslos und unnötig gemordet.

Die Hoheitsstellung der Sith in der Galaxis baute auf dem Schrecken und der Gewalt auf, die mit ihren Waffen in die Welt gesetzt wurden.

Doch das, was sie gesät hatten, fiel auch auf sie zurück. Viele mächtige Sith starben durch das Schwert ihrer eigenen Schüler, die auch in den Genuss dieser verlockenden Machtstellung kommen wollten.

So vielseitig Lichtschwerter auch sein mögen, ihr Hauptzweck ist nach wie vor der Kampf. Sie sind bei richtigem Gebrauch absolut tödlich und lassen sich durch keine Rüstung aufhalten, es sei denn, diese ist aus Cortosis oder Beskar.

Da die Energieklinge keinerlei Gewicht besitzt und einen starken gyroskopischen Effekt hervorruft, ist die Handhabung eines Lichtschwertes sehr schwierig.

Nur so ist es zum Beispiel möglich, damit Blasterschüsse abzuwehren, was beinahe übernatürliche Präzision im Umgang mit der Waffe verlangt.

Das Lichtschwert bietet im Kampf erstaunliche Möglichkeiten. Man kann sich sowohl mit gleichen Waffen duellieren, aber auch gegen jede andere Art von Gegner kämpfen, egal ob diese mit Blastern oder Vibrowaffen ausgerüstet sind.

Die Energieklinge ermöglicht es zudem, je nach Erfahrung und Können, Schüsse und sogar Machtangriffe zurückzulenken.

Erfahrene Jedi sind in der Lage, ihr Lichtschwert auch zu werfen und es mithilfe der Macht wieder in ihre Hand zurückkehren zu lassen, um weiter entfernte Gegner auszuschalten siehe auch: Lichtschwertwurf.

Sämtliche Kampfaktionen lassen sich beliebig mit Machteinsatz, Tritten oder Akrobatik kombinieren. Auch hier unterscheiden sich die Vorgehensweisen von Jedi und Sith wesentlich voneinander.

Während die Jedi ausgeglichen und konzentriert kämpfen, setzen die Sith ihren Hass ein und wollen ihren Gegner endgültig vernichten.

Wie ausschlaggebend eine Veränderung der Einstellung bzw. Obi-Wan Kenobi in typischer Soresu -Kampfhaltung.

Im Laufe der Zeit entwickelten sich verschiedene Kampfstile, die nicht nur von den Kämpfen von Jedi und Sith untereinander, sondern auch von der Entwicklung der Schusswaffen beeinflusst wurden.

Der Schwertkampf war zunächst nur für das Duell gedacht, doch mit zunehmendem Einsatz von Blasterwaffen bildeten sich neue, defensivere Stile heraus, die die effiziente Abwehr von Geschossen erlaubten.

Dazu gab es immer eine Gegenbewegung, die sich von den angeblich zu passiven Stilen distanzieren wollte. Sieben Stile sind bekannt, die sowohl von den Sith als auch den Jedi verwendet werden:.

Wegen ihres Aussehens und ihrer Exotik wirken sie sehr gefährlich. Man mag denken, dass ein Doppelklingen-Lichtschwert viele Vorteile bietet.

Dem ist aber nicht so. Aber ein Doppelklingen-Lichtschwert hat praktisch keine Vorteile gegenüber Einzellichtschwerten.

Ein Doppelklingen-Lichtschwert kann sogar für einen selbst gefährlicher sein als für den Gegner. Diese "Vorteile" existieren also nur auf rein psychologischer Ebene.

Ein bekannter Doppelklingen-Lichtschwertbesitzer ist Darth Maul. Fünf Farben sind von den Filmen her bekannt.

Gelbe Lichtschwerter kennt man aus Knights of the Old Republic. Die Farbe eines Lichtschwertes hängt von der Farbe seines Kristalles ab.

Die rote Farbe kommt dadurch, dass der Kristall künstlich erzeugt wurde. Alle anders farbigen Kristalle werden auf natürliche Weise gewonnen.

Wie oben bereits gesagt kann man Lichtschwerter "umfärben". Lichtschwerter können nur durch Machtanwender hergestellt werden, dabei gilt: je besser die Machtkünste des Erbauers, desto besser das Lichtschwert.

Der wichtigste physiche Bestandteil ist ein spezieller Kristall, welcher den Laser erzeugt.

Kommentare 3

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *